key_visual_sandra_trost_1024x1024px

Willkommen zurück im Team… Wie geht es Ihren Mitarbeitern in Kurzarbeit und Homeoffice?

Anliegen unserer Kundin war es, allen Mitarbeiter*innen einen guten Re-Start zu ermöglichen. Dabei stehen aktuelle Emotionen, Erfahrungen aus den letzten Monaten und Veränderungen im Arbeitsalltag aufgrund der Pandemie-Situation gleichermaßnem im Fokus. Unser Aufgabenstellung war es, einen Team-Workshop zu konzipieren, der dem gerecht wird und Aspekte wie Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Verbindendes, Bekanntes und Neues sowie Fachliches berücksichtig.

Welche Erfahrungen sammeln Ihre Mitarbeiter*innen im Homeoffice? Möglichkeriwese waren Ihre Teams sogar ein paar Wochen / Monate ohne konkrete Tätigkeit zu Hause, da Betriebseinheiten geschlossen waren…

Jeder Mensch geht anders mit einer solchen SItuation um. Manche entdecken sich selbst ganz neu und gestalten ihren Tag, andere ziehen sich immer mehr zurück, sorgen sich und sehen sich nach Struktur.

Diesen Emotionen Raum zu geben, bevor die Teams in ihren Betriebseinheiten wieder an die Arbeit gehen, ist uns wichtig. Die Tiefe der Gespräche, die sich daraus entwickelt, zeigt, wie dankbar unser Angeot angenommen wird. Damit ist die Grundlage für viel Offenheit geschaffen und so hat jedes Team für sich darauf aufbauend aktuelle Teamwerte definiert und ein gemeinsames Projekt gestartet: Ihren Teamwerte-Turm. Jetzt ist der Knoten geplatzt: Es wird gelacht, gefiebert, gefragt und gelobt.

Damit dieser Spirit im Arbeitsalltag erhalten bleibt und sich jeder gut vorbereitet fühlt, probieren wir gemeinsam verschiedene Arbeitsszenarien aus, um zu erleben, wie sich Kundenservice mit Makse anfühlt. Wie ich Gastorientierung mit Maske lebe und wie ich souverän mit “Maskenmuffeln” umgehen kann und dabei alle ihr Gesicht wahren.

Für unsere Kundin durften wir diesen Workshop mit neun Teams durchführen. Stimmung und Souveränität geben der entschlossenen, wertschätzenden Entscheidung unserer Auftraggeberin recht: Das war eine nachhaltige Investition.